resolut GmbH
Requirements Engineering

Im Requirements Engineering werden die Anforderungen an ein System erfaßt. Die Erfüllung dieser Anforderungen durch die Implementierung wird über entsprechende Tests geprüft. Die Erfassung der Vollständigkeit dieser Prüfungen erfordert eine Nachvollziehbarkeit zwischen Anforderungen und Tests (Traceability).

Um diese Aufgabe zu erfüllen sind Anforderungen

  • zu ermitteln,
  • zu dokumentieren,
  • zu prüfen und abzustimmen,
  • zu verwalten, sowie
  • mit Testfällen zu verknüpfen.

    Ohne adäquate Werkzeugunterstützung ist diese Arbeit sehr aufwendig. Außerdem besteht eine große Fehlerwahrscheinlichkeit.

    Am Markt stehen verschiedene auf das Requirements Engineering spezialisierte Werkzeuge zur Verfügung. Mit dem nun etablierten Requirements Interchange Format (ReqIF) wird ein Austausch von Anforderungen ermöglicht, die mit unterschiedlichen Werkzeugen erfaßt wurden.

    Das Open Source Eclipse Projekt ReqIf Core und ProR GUI, bietet ein kostengünstiges Werkzeug, auch für kleinere Ingeieurdienstleister.

    Außerdem steht mit der IEEE STD 830-1998 eine exzellente Quelle für die Definition von Software Specificationen zur Verfügung. Entscheidend dafür ist jedoch eine gute System Specification. Der passende IEEE Standard dafür ist die IEEE STD 1233-1998.

    Allerdings reichen für die Definition der System Spezifikation in kleineren Systemen die gleichen Dokumentenmuster wie für SRS.