resolut GmbH
Vernetzung (I)

Object Request Broker

ORBs ermöglichen den transparenten Zugriff auf Dienste von Objekten, die im Netz (d.h. in irgendeinem Knoten des Netzes) implementiert sind.

Für Client-Server-Architekturen konkurrieren ORBs wie CORBA, DCOM und JavaBeans. Außerdem existieren Echtzeiterweiterungen, die den besonderen Kommunikationsanforderungen besser entsprechen.

Von besonderem Interesse sind dabei die Lösungen, die das Publish-Subscribe-Kommunikationsmodell unterstützen.

Publish-Subscribe

Gegenüber Client-Server-Architekturen zeichnen sich Produzenten-Konsumenten-Strukturen dadurch aus, daß Meldungen nicht an einen Empfänger adressiert werden, sondern lediglich unter einer Nachrichtenkennung (ansonsten jedoch anonym, d.h. ohne Absenderangabe) ins Netz eingespeist werden.

Jeder im Netz vorhandene Knoten entscheidet selbst anhand der Kennung, welche Informationen er empfängt und welche er ignoriert. Da die Herkunft der Daten irrelevant ist, werden redundante Produzenten für den Aufbau zuverlässiger Systeme ermöglicht. Produzenten-Konsumenten-Systeme weisen eine hohe Robustheit und Effizienz auf, da der Flaschenhals Server vermieden wird. Außerdem begünstigt die Architektur die Pflege und Wartung von wechselnden Netzwerkkonfigurationen während des laufenden Betriebs.

Verschiedene Middleware-Produkte decken unterschiedliche Marktsegmente ab. Bedeutsam für diese Produkte sind Eigenschaften zur Steuerung des Echtzeitverhaltens und der Netzlast.